VDH Projektmanagement GmbH – Gangelt Energetische Sanierung Gesamtschule
Zurück zur Übersicht

Gangelt Energetische Sanierung Gesamtschule

Das Schulgebäude der Gesamtschule Gangelt wurde 1970/71 errichtet. In Zusammenarbeit mehrerer Fachplaner wurde das energetische Gebäudekonzept durch Erneuerung der Dachabdichtung, Erstellung einer zusätzlich gedämmten und hinterlüfteten Vorhangfassade, dem Einbau von effizienteren Fensterelementen inklusive Sonnenschutzanlagen und durch die Ertüchtigung der gebäudetechnischen Anlagen auf den Standard der aktuell gültigen Energie-Einspar-Verordnung überarbeitet. Die Sanierung gliedert sich in in 3 zeitlich voneinander getrennte Bauabschnitte.
Bauabschnitt 1: Erstellung Fahrstuhlschacht an der Südfassade für die barrierefreie Zugänglichkeit sämtlicher Klassenräume
Bauabschnitt 2: Energetische Sanierung der gesamten Dachfläche und der Südfassade sowie Modernisierung von 15 Klassenräumen zuzüglich Nebenräumen auf 3 Etagen
Bauabschnitt 3: Energetische Sanierung der Nord-, Ost- und Westfassade sowie Modernisierung der Fachräume und des Verwaltungstrakts
Das Gestaltungskonzept sieht die Abstufung der Gebäudeteile in von hell nach dunkel changierenden Grautönen vor. Hierbei wurden großformatige Fassadenplatten verbaut. Gelb-farbige Fensterelemente setzen in den Fensterreihen bunte Akzente. Der Eingangsbereich wird hierbei durch 3 zentrale Streifen in schwarz, gelb und grün in Bezug auf das Logo des Schulverbandes der Gemeinden Gangelt-Selfkant hervorgehoben.

VDH Projektmanagement GmbH – Gangelt Energetische Sanierung Gesamtschule